Obstwiesen

Obstwiesen

Die Gemeinden im Aachener Raum waren einst wichtige Zentren der Streuobstwiesenkultur: Tausende von hochstämmigen Obstbäumen umgaben die Stadt und die umliegenden Ortschaften. Von hier aus wurden die Märkte in und um Aachen bedient.

Foto: Dr. Manfred Aletsee

Obstwiesen aus hochstämmigen Obstbäumen sind wichtige historisch gewachsene Elemente unserer Kulturlandschaft. Sie sind sowohl für das Landschaftsbild als auch für den Biotop- und Artenschutz und den Erhalt alter, lokaler Obstsorten von herausragender Bedeutung. Durch Überalterung und ausbleibende Pflege sind sie zurzeit in der Stadt Aachen akut bedroht.

Was der NABU Aachen tut:

Der NABU Aachen-Stadt kauft Flächen mit alten Streuobstwiesen oder pflanzt neue Obstbäume an, um einen nachhaltigen Schutz dieses wichtigen Lebensraums zu gewährleisten. Die Flächen werden zum größten Teil von der NABU-Naturschutzstation, aber auch in Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen gepflegt. Zu der Pflege gehört das Schneiden der Bäume ebenso wie das Ernten der Früchte. Jeden Herbst werden aus den Äpfeln mit einer eigenen Presse hunderte Liter Apfelsaft gepresst und verkauft. Ein Obstwiesenkataster soll außerdem Daten über den aktuellen Bestand liefern und Grundlage für ein zukünftiges Schutzkonzept sein.

Im Rheinland werden Streuobstwiesen traditionell mit Rindern beweidet. Foto: Dr. Manfred Aletsee

 
Ein Projekt im Rahmen der Kooperation zwischen Umweltamt der Stadt Aachen und dem NABU-Stadtverband Aachen e.V.
 

 

Sortenliste NABU Aachen (Stand Sept. 2015) (PDF-Dokument): Sortenliste NABU Aachen
Empfehlungen zur Obstsortenwahl in der Region Aachen (PDF-Dokument): Obstsorten Empfehlungen des NABU Aachen
 
 
  • Wenn die Apfelbäume blühen
    Wenn die Apfelbäume blühen Die Aktion „Apfelblütenland“ veranschaulicht den Einzug des Frühlings Die Apfelblüte signalisiert den phänologischen Vollfrühling. Dieser beginnt nicht jedes Jahr zum gleichen Datum. Und die Äpfel blühen vor allem auch nicht...
  • Wo Kaiser Wilhelm auf Suffolk-Schafe trifft
    11. Aachener Obstwiesenfest ein voller Erfolg Aachen / StädteRegion – Rund 2.000 Besucherinnen und Besucher trotzten dem teils stürmischen Wetter beim 11. Aachener Obstwiesenfest. Ab 11 Uhr erwartete die Besucher eine Vielzahl von Angeboten...
  • 11. Aachener Obstwiesenfest auf Gut Wegscheid
    Vielfältiges Programm am 29. September 2019 Gemeinsam mit der Stadt und der StädteRegion Aachen sowie der Biologischen Station der StädteRegion Aachen organisieren der NABU Aachen und die NABU-Naturschutzstation Aachen das 11. Aachener Obstwiesenfest. In...
  • Voller Einsatz für Seidenhemdchen und Kaiser Wilhelm
    Trotz eisiger Kälte und schneidendem Wind fand am 9. Dezember der letzte Arbeitseinsatz der NABU-Naturschutzstation und des NABU-Stadtverbandes Aachen im Jahr 2017 statt. Fünfzehn fleißige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, darunter mehrere Jugendliche, pflanzten auf...
  • 10. Aachener Obstwiesenfest
    Am 24. September 2017 haben wir zusammen mit Ihnen die alte Obstkultur unserer Heimat wieder lebendig werden lassen. Etwa 2.500 Besucher kamen zu dem 10. Aachener Obstwiesenfest, das diesmal rund um das Nell-Breuning-Haus in...
  • Erhalt alter Obstsorten
    Ein Projekt im Rahmen der Kooperation zwischen Umweltamt der Stadt Aachen und dem NABU-Stadtverband Aachen e.V. Zielsetzung: Das Projekt dient dem Erhalt lokaler und regionaler Obstsorten. Die NABU-Naturschutzstation Aachen erfasst die Standorte alter Bäume...