AK Ornithologie

AK Ornithologie

Unsere heimische Vogelwelt ist seit vielen Jahrzehnten ein Schwerpunkt des Naturschutzbundes Deutschland (NABU). So auch in Aachen, in einer Stadt mit einer großen Vielfalt an Lebensräumen und einer hohen Anzahl verschiedener Vogelarten. Der NABU-Stadtverband Aachen hat daher zusammen mit der Naturschutzstation Aachen einen ornithologischen Arbeitskreis gegründet.

Kiebitz verteidigt Nest gegen Angriff vom Rotmilan, Aachen-Orsbach. Foto: Ulrich Schwenk

Der Arbeitskreis Ornithologie beschäftigt sich intensiv mit der Erforschung und dem Schutz der Vogelfauna, möchte aber auch die Begeisterung für unsere gefiederten Freunde wecken. Die ehrenamtlichen Mitglieder bestimmen jedes Jahr Schwerpunktaufgaben, wie z. B. die Erfassung von Steinkauz oder Kiebitz, und werden hierbei professionell von der NABU-Naturschutzstation Aachen unterstützt. Die Daten sind wichtige Grundlage für einen längerfristigen Überblick über Gefährdung und Lebensraumveränderung. Sie fließen in Schutzprogrammen z. B. dem Anlegen von Brutmöglichkeiten oder dem Schutz von Gelegen ein. Auch viele Grundbesitzer und Landwirte insbesondere Eigentümer und Nutzer von Streuobstwiesen unterstützen die Arbeit.

Die regelmäßigen Treffen des Arbeitskreises Ornithologie dienen dem Austausch und dem Ausarbeiten neuer Aufgaben. Gemeinsame Spaziergänge und Exkursionen in der Region Aachen werden sowohl für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Im Winter wird eine Jahressitzung gehalten, die im Programm des NABU Aachen und der Naturschutzstation Aachen angekündigt wird.

Termin: Montags, 18:30, Datum auf Anfrage, Preusweg 128a, NABU-Stadtverband Aachen e.V.

Kontakt: Elisabeth Fürtjes (eli.fu@gmx.de) oder Dr. Manfred Aletsee  (naturschutzstation@nabu-aachen.de)

  • Das Braunkehlchen ist Vogel des Jahres 2023
    Umwelt/Vögel Das Braunkehlchen ist Vogel des Jahres 2023 Fast 135000 Menschen haben bei der dritten öffentlichen Wahl mitgemacht Aachen/Berlin – Deutschland hat einen neuen Vogel des Jahres: 2023 trägt das Braunkehlchen (Saxicola rubetra) den...
  • Verluste bei jeder zweiten Vogelart
    BirdLife-Statusbericht zeigt stark besorgniserregenden Zustand der globalen Vogelwelt Fast die Hälfte aller Vogelarten weltweit weist Verluste auf. Das zeigt der am 27. September veröffentlichte Bericht des NABU-Dachverbands BirdLife International „State of the World’s Birds...
  • Vogel des Jahres 2023: NABU und LBV rufen wieder zur Vogelwahl auf
    NABU und LBV rufen wieder zur Vogelwahl auf Braunkehlchen, Feldsperling, Neuntöter, Teichhuhn oder Trauerschnäpper – wer wird Vogel des Jahres 2023? Berlin – Ab 2. September lassen der NABU und sein bayerischer Partner, der...
  • Wer singt denn da in Gärten und Parks?
    Stunde der Gartenvögel vom 13. bis 15. Mai Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmach-Aktion, die „Stunde der Gartenvögel“, steht vor der Tür. Vom 13. bis 15. Mai bietet sich für alle Interessierten die Möglichkeit, eine Stunde...
  • Endergebnisse der „Stunde der Wintervögel“
    Mehr Futterhausbesucher als 2021, trotzdem weniger Vögel als im Durchschnitt Endergebnisse der „Stunde der Wintervögel“ Rund 176.000 Menschen haben bei der zwölften „Stunde der Wintervögel“ mitgemacht und im Schnitt 35,5 Vögel in einer Stunde...
  • Zwölfte „Stunde der Wintervögel“ vom 6. bis 9. Januar 2022
    NABU – Pressemeldung Umwelt/Vögel NABU und LBV rufen vom 6. bis 9. Januar wieder zur Stunde der Wintervögel auf Aachen – Wenig Samen und Baumfrüchte im Wald – viele Besucher am Futterhaus. Dieser Effekt...