Nationalpark Eifel

Nationalpark Eifel

Das NABU Eifelteam begleitet die Entwicklung im Nationalpark Eifel und formuliert Stellungnahmen in Vertretung für den NABU-Landesverband NRW. In Anbetracht der zu befürchtenden schwerwiegenden Fehlentwicklungen im Nationalpark Eifel hat das NABU Eifelteam zusammen mit dem NABU-Landesverband NRW folgendes Positionspapier erarbeitet und verabschiedet:

Ausschnitt aus dem „NABU Positionspapier zur aktuellen Entwicklung im Nationalpark Eifel“:

„Die in den aktuellen Fassungen von Nationalparkplan, Wegeplan und „jagdbehördlicher Verordnung“ dargelegten Positionen neigen eindeutig zu einem regulatorisch, pflegerischen Ansatz und stehen im eklatanten Widerspruch zum Nationalparkgedanken, Natur Natur sein lassen. Sie sind in vielen Bereichen nicht bestrebt, den Einfluss des Menschen auf die Entwicklung der Ökosysteme im Nationalpark Eifel zu minimieren.“

Das NABU Eifelteam ist eine Arbeitsgruppe bestehend aus Mitgliedern des NABU-Stadtverbandes Aachen, des NABU-Kreisverbandes Aachen, des NABU-Kreisverbandes Düren und des NABU-Kreisverbandes Euskirchen. Sprecher des NABU Eifeteam sind:

  • Dr. Manfred Aletsee – NABU-Stadtverband Aachen e.V.
  • Dr. Eike Lange – NABU-Kreisverband Aachen e.V.
  • Hans-Josef Schneiders – NABU-Kreisverband Düren e.V.

Das NABU Positionspapier ist hier einsehbar: nabuposition_nlpeifel_230513