Schmetterlingsfreundlicher Garten – Flattern und Schwirren auf kleinem Raum

Schmetterlingsfreundlicher Garten – Flattern und Schwirren auf kleinem Raum

Nur wenige Quadratmeter reichen, um der Natur mit ihren Schmetterlingen und Vögeln ein kleines Paradies zu bieten. Davon konnten sich Betty Malangré und Martin Knörzer überzeugen, als sie für den NABU NRW die Auszeichnung „Schmetterlingsfreundlicher Garten“ überreichten. Die kleine, mehrfach ausgezeichnete Dachterrasse von Familie Jaschik in Eilendorf und der kleine, blumen- und vogelreiche Laurensberger Garten der Familie Wollgarten sind selbst jetzt im Herbst voller Leben – spannend zu beobachten und eine Wohltat für die Sinne. Da lässt sich auch der mitgebrachte Apfelsaft von NABU-Streuobstwiesen genießen.

Die Dachterrasse der Familie Jaschik

Martin Knörzer bei Familie Jaschik

Dachgarten

Betty Malangré und Martin Knörzer bei Familie Wollgarten

Betty Malangré und Martin Knörzer bei Familie Wollgarten